Anfahrt

Mohrental ist ein entlegenes Dörfchen, das man am besten mit dem Auto, per Rad oder Fuss erreicht. Öffentliche Verkehrsmittel führen den Reisenden in das nahe liegende Dorf oder Rittersdorf oder das Städtchen Kranichfeld.

Mit der Ilmtalbahn besteht eine Verbindung zwischen Weimar und Kranichfeld, die stündlich befahren wird. Vom Bahnhof Kranichfeld ist Mohrental per Taxi erreichbar. Wenn es uns zeitlich möglich ist, holen wir Sie gegen einen kleinen Aufpreis auch gern selbst ab.

Busse verbinden die Städte Erfurt und Rudolstadt mit Kranichfeld, aber auch die Ortschaften Rittersdorf und Dienstedt, die sich in unmittelbarer Nähe von Mohrental befinden. Auch dort besteht die Möglichkeit des Abholens oder der Taxifahrt.

Wer mit dem Rad kommt, nimmt am besten den Ilmradwanderweg und quert auf Höhe der Dienstedter Karsthöhle die Ilm. Von da aus führt eine kleine Asphaltstraße in Richtung Rittersdorf nach Mohrental. Die Straße führt leicht bergan durch den Wald. Achten Sie auf den Wegweiser nach Mohrental am linken Straßenrand. Fahren Sie dann den Ort bis zu seinem Ende hinauf. An der Buswendeschleife an den drei Linden befindet sich ein großes Gutshofgelände, zu dem Ihr Ziel – das gelbe Backhaus – gehört.

Wanderer erreichen uns auf kürzestem Weg vom Bahnhof Kranichfeld nach einem einstündigen Fußmarsch. Laufen Sie dazu die Hauptstraße in Richtung Stadtilm bis Sie auf der linken Seite die Kirche erreichen. Hinter der Kirche führt ein Waldweg über den Maientännich bis nach Mohrental. Die Strecke ist landschaftlich sehr reizvoll, bietet großartige Aussichten und ist unserer Meinung nach der schönste Anfang für einen Urlaub im Backhaus. Nach Absprache holen wir ihr Gepäck am Bahnhof ab.

Sie erreichen das Backhaus unter folgendem Kontakt:
Sabine Schneider, Tel. 036450/39447 oder 0174/3995158